Logo der Büchereiverbandes
Spruch: Jugendliteraturpreis. Bild: Typografie.
Mädchen mit einem Stapel Büchern in der Hand.

Richtlinien für die Vergabe des Harzburger Jugenliteraturpreises "Harzburger Eselsohr"

Präambel
In Würdigung der Verdienste der Harzburger Aktion zum Schutze der Jugend e.V. stiftet die Stadt Bad Harzburg einen Jugendliteraturpreis. Mit diesem Preis sollen herausragende Werke der Jugendliteratur ausgezeichnet und auf Neuerscheinungen der Literatur für Kinder und Jugendliche aufmerksam gemacht werden.

Preiswürdigkeit
Der Harzburger Jugendliteraturpreis wird in jedem zweiten Jahr einer Schriftstellerin oder einem Schriftsteller deutscher Sprache verliehen. Er wird mit 1.500,- € dotiert. Weiterhin erhält die Preisträgerin/der Preisträger das "Harzbur-ger Eselsohr" in Silber.

Jury
Die Preisträgerin/der Preisträger wird von einer Jury ausgewählt, die ehrenamtlich tätig ist. Sie setzt sich zusammen aus:
1. der/dem Vorsitzenden der Harzburger Aktion
2. der/dem Vorsitzenden des Kulturausschusses der Stadt Bad Harzburg
3. der Vertreterin/dem Vertreter des Kulturausschusses der Stadt Bad Harzburg
4. der Büchereileiterin/dem Büchereileiter der Stadtbücherei Bad Harzburg
5. mindestens zwei Jugendlichen
6. zwei Bürgervertretern

Die Jury kann weitere Sachverständige hinzuziehen, Sie sind von der Preisverteilung ausgeschlossen.

Auswahlverfahren
Das Auswahlverfahren ist bis zur offiziellen Verkündigung vertraulich durchzuführen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Vorschlagsliste
Ausgezeichnet werden können Bücher, die seit Ihrer Ersterscheinung nicht älter als 3 Jahre und im Original in deutscher Sprache sind. Bis auf weiteres werden nur Bücher für Jugendliche ab 12 Jahren berücksichtigt.

Geschäftsordnung
Die organisatorische und technische Durchführung übernimmt die Stadtverwaltung Bad Harzburg. Die für eine Preisverleihung in Frage kommenden Bücher sind an die Stadtbücherei Bad Harzburg, z.Hd. Herrn Detlev Lisson, Herzog-Wilhelm-Straße 86, 38667 Bad Harzburg ein-zusenden.

Preisübergabe
Die Stadt Bad Harzburg bittet die Preisträgerin/den Preisträger, den Stiftungszweck durch li-terarisches Gastgeschenk (Lesung, Vortrag o.ä). zu unterstützen.